Bund Naturschutz
Impressum

Usedom – Ostseestrände, Bäderarchitektur, Wald und Seen

 

Usedom – eine Wanderwoche für die Seele. An den weiten Sandstränden der Ostsee gleitet der Blick über das Wasser. Spannende Hochuferwege bieten schöne Tiefblicke auf das Meer. Da kommt man gar nicht auf die Idee, das Hinterland zu erkunden. Doch das ist sehr interessant: Geheimnisvolle Moore, tiefe Buchenwälder, idyllische Seen, Wiesen und Weiden am stillen Achterwasser und am Strom der Peene, charakterisieren diese Landschaft. Highlight sind natürlich die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin, als Aushängeschild Usedoms. Kilometerlange Strände führen von dort in das polnische Swinemünde. Eine Wanderwoche der Sinne, einfach nur zum Genießen.


 

Die Touren

 

Wolgastsee – Schwarzes Herz – Präsidentenberg

Eingerahmt von tiefen Buchenwäldern, präsentiert sich der Wolgastsee, den wir umrunden. Das Schwarze Herz, ein entlegener Moorsee wird ebenfalls umrundet. Über den kleinen Ort Seehof, der an seiner kleinen Straße mit Reetdachhäusern gesäumt ist, erreichen wir das Waldgebiet um den Idaberg. Über schöne Waldrandwege mit gelb blühenden Ginsterbüschen erreichen wir den Präsidentenberg und kommen so zum Seebad Heringsdorf.

 

Zirowberg – Strandwanderung nach Swinemünde mit Stadtrundgang

Vom Seebad Heringsdorf aus wandern über weite Strände zum Seebad Ahlbeck. Hier geht es durch die Kiefernhaine auf den Zirowberg. Eine Aussichtsplattform gibt uns einen schönen Überblick über das Seebad Ahlbeck und die Ostsee. Durch tiefe Wälder gelangen wir an die polnische Grenze. Auf dem Grenzstreifen wandern wir bis zum Strand und weiter nach Swinemünde. Hier lohnt ein Bummel durch die Fußgängerzone mit ihren vielen Geschäften. Der Zloty ist zwar hier die offizielle Währung, genauso kann aber in Euro bezahlt werden.

 

Langer Berg – Mümmelkensee

Vom Seebad Heringsdorf aus geht es auf weiten Stränden zum Seebad Bansin. Über einen Höhenweg an der Steilküste wandern wir zum Aussichtspunkt Langer Berg. Ganze 54 Meter misst der Berg und bietet schöne Tiefblicke über den Ostseestrand auf das Meer. Über den Mümmelkensee erreichen wir in einer weiten Waldrunde durch idyllische Buchenwälder den Langen Berg neuerlich. Jetzt wandern wir auf dem gesamten Höhenweg an der Steilküste zurück zum Seebad Bansin und weiter an den weiten Stränden zum Seebad Heringsdorf.

 

Ückeritz- Steilufer – Streckelsberg – Koserow – Zempin

Von Ückeritz aus geht es durch lichte Kiefernhaine auf den Steiluferweg, hoch über dem Ostseestrand. Hier begleiten uns schöne Buchenwälder. Über weite Strände an der Oststee wandern wir zum Seebad Loddin. 200 Jahre alte Buchenwälder warten am Aussichtspunkt Streckelsberg auf uns, mit alten efeuumrankten Bäumen, auf dem Hochuferweg, dann sind wir auch schon im Ostseebad Koserow. Auf Wunsch kann die Wanderung auch noch weiter verlängert werden zum Seebad Zempin.

 

Rankwitz – Peenestrom – Usedom (Stadt)

Auf völlig entlegenen Wegen wandern wir von Rankwitz Hafen in Nähe des weiten Peenestromes nach Usedom-Stadt. Romantische Waldwege, Feldwege und Wiesenwege führen uns in südlicher Richtung. Hier können wir auch seltene Seevögel beobachten, denn Menschen werden wir hier kaum antreffen. Hier sind wir alleine mit in der Natur.

 

Lieper Winkel Seerundweg

Von Liepe geht es idyllisch über weite Wiesen nach Grüssow. Die Felder sind in ein kräftiges Rot der Mohnblüten getaucht, mit Blick auf das weite Achterwasser. Weiter geht es durch romantische Schilfpfade nahe dem Achterwasser bis nach Warthe. Auch hier können wir seltene Seevögel beobachten. Und aus dem Schilf springt schon mal ein Reh. In diesen idyllischen Landstrich verirren sich kaum Touristen. So können wir die wunderschöne Natur genießen.

 

Die Auswahl der Wanderungen und die Tourenroute, ist abhängig von der Wetterlage und den Verhältnissen vor Ort und kann auch verändert angeboten werden.

 

Termin

21. 05. – 28. 05. 2019


Gehzeit

täglich 3,5 – 4,5 Stunden


Steigung

Höhenmeter max: auf 80 ab 80


Übernachtungsort:

Hotel See-Eck Seebad Heringsdorf


Leistungen:

DZ/EZ 895,-/ 995,- HP*, Anreise Zug ab München, alle Fahrten vor Ort. Alle Besichtigungen vor Ort.


Nicht in der Leistung:

Keine Eingrenzungen des Angebotes


Die Auswahl der Wanderungen und die Tourenroute, ist abhängig von der Wetterlage und den Verhältnissen vor Ort und kann auch verändert angeboten werden.


* Nichtmitgliederzuschlag 60,-


Anmeldung