Bund Naturschutz
Impressum

Reizklimawandern Insel Sylt, Nationalpark Schleswig Holsteinisches Wattenmeer

 

So lebendig sich die Insel im Sommer präsentiert, so stimmungsvoll und ruhig ist sie im November. Allein der Strand mit über 40 km Länge vom Lister Ellbogen bis nach Hörnum lässt ihre Ausmaße erahnen. Manchmal begleitet uns eine gewaltige Brandung am Strand, die die Insel bei Kampen vielleicht bald in zwei Stücke teilt. Dagegen haben wir an den Wattufern eine beschauliche Stimmung. Wie ein Spiegel liegt das Wattenmeer hinter der Braderuper Heide. Die Kliffs geben Aufschluss über die Entstehung der Insel, wie dem Morsum Kliff, das auch „Das bunte Kliff“ genannt wird. Bunt sind auch die Vögel, Verzeihung die Menschen, die auf dieser Insel leben und in Westerland durch die Fußgängerzone flanieren. Leben und leben lassen heißt hier das Motto. Natürlich darf auch ein Besuch des See-Auqauriums nicht fehlen. Über einem Glastunnel schweben Haie über uns hinweg. Das Schwimmbad Sylter Welle liegt in unmittelbarer Nähe unserer Pension. Ebenso steht ein Besuch des Friesenhauses in Keitum auf dem Programm. Das Naturgewaltenzentrum List gibt Einblick in verschiedenste Themen der Nordsee.

 
 

Die Touren

 

Lister Ellbogen nach Kampen

Mit dem Bus fahren wir von Westerland nach List. Ein Taxidienst bringt uns von List zum Lister Ellbogen, dem nördlichsten Punkt in Deutschland. Dann wandern wir an den Stränden der offenen Meerseite, am Westufer zurück nach Westerheide. Von dort geht es mit dem Bus zurück nach Westerland.

 

Hörnumer Spitze

Von Westerland fahren wir mit dem Bus nach Klatigdeel. Hier geht es der Sonne entgegen um die Hörnumer Odde, der Südspitze der Insel. Manchmal brechen sich die Wellen bei starkem Seegang in der Brandung. Gerade dann kann man die heilsamen Aerosole direkt am Flutsaum einatmen. Weiter geht es auf der kliffartigen Wattuferseite bis nach Sansibar, vorbei an formschönen Sandbänken, die die Gezeiten geformt haben.

 

Sonnenuntergangswanderung am Roten Kliff

Von der Norddörfer Schule wandern wir auf einem Waldweg zur Uwe-Düne. Hier haben wir eine schöne Aussicht auf die Insel. Über einen Höhenweg am Roten-Kliff wandern wir nach Wenningstedt. Dort geht es am Strand, der Sonne entgegen, zurück nach Westerland

 

Braderuper Heide – Keitum

Die Braderuper Heide ist eine stimmungsvolle Heidelandschaft am Wattufer. Von Kampen wandern wir so über Munkmarsch nach Keitum. Hier besichtigen wir die Severinkirche sowie ein altes Friesenhaus aus der Walfängerzeit. Dann geht es mit dem Bus oder mit dem Zug zurück nach Westerland.

 

Morsum Klif

Von Morsum aus wandern wir zum gleichnamigen Kliff. Das Kliff wird auch das Bunte Kliff genannt, da es verschiedenste Gesteinschichten in den Abbrüchen zum Wattenmeer frei gibt, durch die ein schöner Rundwanderweg führt.

 

Südwäldchen, Rantum-Becken

Von Westerland aus wandern wir durch das romantische Südwäldchen. Weiter geht es über den Strand zur Eidumer Vogelkoje. Bei Baakdeel gehen wir über die Dünen auf den Strand, wo wir am Flutsaum des Meeres wieder zurück nach Westerland wandern.

 

Besichtigungen

See-Aquarium Westerland Das See-Aquarium Westerland gibt Einblicke in die Welt der Meerestiere. Spektakulär ist hier ein Glastunnel für die Besucher über dem die Haie schwimmen.
Friesenhaus-Keitum Hier können wir sehen, wie die Seefahrerfamilien früher gelebt haben. In liebevoller Kleinarbeit sind hier sämtliche Wohnräume mit originalen Möbelstücken nachgebildet.
Naturgewaltenzentrum List Das großzügig angelegte Haus gibt uns Einsichten zu den Thema Stürme, Tide, Klimaerwärmung
Schwimmbad Sylter Welle Das Schwimmbad liegt nur wenige Minuten von der Pension entfernt. Es bietet ein Salzwasserwellenbad, ein weiteres großes Becken, sowie einen weiträumigen Saunabereich.

 

Termin

08. 11. – 15. 11. 17


Gehzeit

2,5 – 3,5 Stunden


Übernachtungsort

Westerland Haus Lassen.


Leistungen

DZ/ EZ 895,-/995,- HP*, Anreise ab Mü. ICE, Schiff, alle Busfahrten v. Ort.


Bei Eigenanreise

DZ/ EZ 795,-/ 895,-*


Nicht in der Leistung

Fahrt zum Lister Ellbogen, Naturgewaltenzentrum, Schwimmbad Sylter Welle


Die Wanderungen können je nach Wetterlage auch in anderer Zusammensetzung stattfinden.


* Nichtmitgliederzuschlag 60,-


Anmeldung