Bund Naturschutz
Impressum

Kroatien: Insel Krk

 

Wer einmal auf dieser Insel war, der kommt immer wieder. Traumhafte Höhenwanderungen mit alpin geprägten Auf- und Abstiegen durch die Steinlandschaften und Pinienwälder der Inselberge, verbunden mit Weitblicken über das Meer von der Insel Cres bis hinüber in das Velebit-Gebirge, charakterisieren diese Wanderwoche. Immer wieder werden uns Schafe auf den Wanderungen begegnen. Daneben wandern wir um Malinska und der Stadt Krk auf schönen Uferpfaden entlang der Küste durch Olivenhaine und Laubwälder, die Urwäldern ähneln. Dabei gibt es immer wieder Badeaufenthalte an den Buchten im türkis schimmernden Wasser. Die Hafenstädte Krk und Baska werden mit einem ausgiebigen Stadtbummel besichtigt. Die Überschreitungen nach Vela-Luka und Stara-Baska werden mit einer Bootsfahrt kombiniert.

 
 

Die Touren

 

Höhenwanderung Treskavac – Draga Bascanska

Von der Passhöhe Treskavac wandern wir auf den Veli Vrh und weiter auf den Brestonica. Auf den Höhenwanderungen über diese Steinlandschaften haben wir immer wieder schöne Ausblicke auf das Meer. Der Abstieg gibt schöne Tiefblicke nach Baska frei, bevor uns ein romantischer Waldweg nach Draga Bascanska bringt.

 

Buchtenwanderung Punat – Konobe mit Stadtbesichtigung Krk

Von Punat aus wandern wir zunächst an der Uferpromenade, dann auf traumhaften Uferpfaden zum Campingplatz Konobe. Nach einem Badeaufenthalt geht es wieder zurück nach Punat. Anschließend fahren wir nach Krk und besichtigen die Altstadt mit ihren urigen Gassen, die viele Geschäfte und Kaffees beherbergen.

 

Überschreitung Baska – Stara Baska

Von Baska gehen wir auf dem Flussuferweg nach Jurandvor. Hier bringt uns der Serpentinenweg nach Vratudih. Über eine Hochfläche gelangen wir über Sibenik nach Ravna. Von dort öffnet sich nach Süden hin der Blick durch ein Tal über das Meer auf die Insel Raab sowie beim Abstieg nach Stara-Baska zur Petenova-Bucht. Nach einem Badeaufenthalt bringt uns das Boot zurück nach Baska.

 

Uferweg Vantacici – Sven Martin

Von Vantacici aus nahe Malinska wandern wir auf einem Wanderweg direkt am Meer entlang nach Porat. Von hier aus führt ein traumhafter Uferpfad durch tiefe Laubwälder die Urwäldern ähneln, vorbei an vielen Buchten, die zum Badeaufenthalt einladen, nach St. Martin. Dabei haben wir immer wieder Ausblicke zum Festland bei Rijeka und zur Insel Cres.

 

Überschreitung Baska – Vela-Luka

Von Baska aus geht es über die Aussichtspunkte Lubinin und Rebica nach Vela Luka. Dabei passieren wir den Canyon Vrzenica. Die entlegene Bucht Vela-Luka hat Aussteigercharakter und lädt an ihren weiten Stränden zum Baden ein. Weiter wandern wir nach Mala Luka, einer ebenso schönen Bucht. In Vela Luka holt uns dann das Boot ab und bringt uns zurück nach Baska.

 

Pinienweg zum Mondplateau

Von Baska aus wandern wir über die aussichtsreiche Kirche St. Ivan zum Pinienweg. Dieser führt uns in vielen Kehren, mit schönen Tiefblicken in die Bucht von Baska, hinauf zum Mondplateau. Von dort geht es weiter über die Hochflächen hinauf zum Gipfel des Hlam.

 

Zakam

Von Jurandvor gehen wir durch schöne Pinienwälder hinauf zum Gipfel des Zakam, bevor wir über St. Ivan nach Baska absteigen. Vom Gipfel des Zakam hat man schöne Tiefblicke über die Bucht von Baska.

 

Nach Rt. Skuljica

Von Baska aus wandern wir durch tiefe Pinienwälder, bevor es über den Aussichtspunkt Bag hinunter nach Rt. Skuljica geht, der Südspitze der Insel Krk, weithin sichtbar durch ihren Leuchtturm. Von hier aus geht der Blick nach Süden über das Meer, zur Insel Rab. Auf dem Hinweg geht es dann wieder zurück nach Baska.

 

Besichtigungen

St-Lucija zu Jurandvor mit der Tafel von Baska Die Tafel von Baska ist eines der ältesten und bekanntesten Kulturdenkmäler Kroatiens. Die Tafel stammt aus der Kapelle St. Lucija und wird auf das Jahr 1100 datiert. Die Steintafel wurde im 19. Jahrhundert entdeckt und wird seit 1934 in der Kroatischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Zagreb aufbewahrt. In der Kapelle ist an ihrer ursprünglichen Stelle eine Kopie der Tafel angebracht. Die Inschrift ist in glagolitischer Schrift verfasst.

 

Termin

27. 9. – 5. 10. 17


Gehzeit

3 – 4,5 Stunden


Übernachtungsort:

Baska, Pension Lucija


Leistungen:

DZ/EZ 995,-/1095,- HP-*, Bus nach Krk, alle Bootsfahrten, alle Fahrten vor Ort


Nicht in der Leistung:

keine Eingrenzungen des Angebotes


Die Wanderungen können je nach Wetterlage auch in anderer Zusammensetzung stattfinden.


* Nichtmitgliederzuschlag 60,-


Anmeldung